Moscheeführung


Anmeldeformular für Moscheeführungen

Wir bieten Schulen, Kindergärten, Kirchenvereinigungen und allen Interessenten jederzeit Führungs- und  Informationstage an. Melden Sie eine Moscheeführung durch das bereitgestellte Anmeldeformular an.

Unsere ehrenamtlichen Moscheeführer/innen sind stets bemüht gemeinsam mit Ihnen einen passenden Termin zu finden. Für eine reibungslose Terminplanung bitten wir eine frühzeitige Anmeldung (3-4 Wochen) mit mehreren Terminvorschlägen.

Wir melden uns bei Ihnen schnellstmöglich.

Ihr Name / Ihre Institution (Pflichtfeld)

Ihre Anschrift (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Gewünschter Termin und Uhrzeit (Pflichtfeld)

Mit wie vielen Personen möchten Sie teilnehmen (Pflichtfeld)

Platz für Nachricht

Als Gast bitten wir sie folgendes zu beachten:

  • Vor dem Betreten der Moschee werden die Schuhe ausgezogen. Besser gesagt vor dem Betreten des Teppichbodens werden die Schuhe ausgezogen, da auf diesem gebetet wird. Aus diesem Grund sind die Schuhe bereits im Vorraum der Moschee auszuziehen. Die ausgezogenen Schuhe werden in den Schuhregalen im Vorraum abgestellt.
  • Frauen sollten beim Moscheebesuch nicht zu freizügig gekleidet sein, d.h. die Schultern bedecken und z.B. einen langen Rock oder Hosen tragen. Die Bedeckung der Haare ist für unsere Gäste keine Pflicht.
  • Wenn gerade gebetet wird, sollte man nicht mit lauter Stimme sprechen.
  • Wenn Muslime sich im Gebet befinden, sollte man nicht vor ihnen vorübergehen, sondern hinter ihnen vorbeigehen.
  • Sakralen Charakter hat in islamischer Vorstellung allein das Wort Gottes, soweit es in Exemplaren des Koran und Kalligraphien seiner Verse festgehalten ist. Diese sollten mit Andacht und Respekt behandelt werden, d.h. nicht mit Füßen betreten, auf den Boden gelegt oder ohne vorherige Reinigung des Körpers berührt werden.